26 | 09 | 2017

 

Aktuelle Entwicklungen im HaLT-Projekt

 

Krankenhaus:

Die ersten Kontakte zum Krankenhaus sind geknüpft. Zukünftig wird mit drei Stationen des Krankenhauses zusammen gearbeitet. Erste Gespräche mit dem Pflegepersonal der einzelnen Stationen haben bereits stattgefunden oder sind in Planung. Projekt begleitend sollen in regelmäßigen Abständen weitere Gespräche auf den Stationen stattfinden.

 Mit Herrn Dr. Esse werden zurzeit die formalen Notwendigkeiten vorbereitet.

 

Schulen:

Mit der KGS-Norden läuft bereits eine gute Kooperation. In zwei der vier Klassen des achten Jahrgangs wurde der Klassenworkshop zur Alkoholprävention durchgeführt und sowohl von den Schülern als auch von den Lehrern gut angenommen.  Für das Schuljahr 2013/2014 ist die Durchführung von Tom und Lisa in allen vier Klassen des achten Jahrgangs geplant.

Angestrebt ist, den Präventionsworkshop auch an den anderen weiterführenden Schulen der Stadt Norden zu etablieren und in der Jahrgangsstufe 8 zu implementieren.

Weiterhin ist am 18. September die Teilnahme an einem Informationstag an der Conerus-Schule geplant.

 

„Fleisch und Knolle“

In der Zeit vom 13.-15.09.2013 hat das HaLT-Projekt gemeinsam mit dem Präventionsrat Norden einen Stand auf der Gewerbeschau „Fleisch und Knolle“ in Norden. An allen drei Tagen wird der Stand immer mit einer Mitarbeiterin oder einem Mitarbeiter besetzt sein, der sich mit HaLT auskennt und Fragen rund um das Thema Alkoholkonsum bei Jugendlichen beantworten kann. Des Weiteren werden Informationsbroschüren ausliegen, damit sich Interessierte auch zuhause rund ums Thema Droge  Alkohol informieren können